Terrassendach in Rutesheim

Als Fach­mann für Ter­rassenüber­dachun­gen in Rutesheim haben wir tolles Port­fo­lio an hochqual­i­ta­tiv­en und exk­lu­siv­en Pro­duk­ten. Überzeu­gen Sie sich selb­st von unseren Überdachungen

wie Sie auf den ersten Bildern sehen wurde die bau seit­ige Markise demon­tiert und ein First Holz mon­tiert, dann wurde die Markise wieder ange­bracht. Das war Grundle­gend für die Ter­rassendach Mon­tage, den dadurch kon­nten wir unsere Firstsch­iene per­fekt anbrin­gen und kraftschlüs­sig mit dem Dachüber­stand verbinden

Das Aluminium Terrassendach wurde

an einem Tag mon­tiert und dem Kun­den übergeben. Durch unsere Werk­seit­ige Vor­bere­itung ist es im Regelfall in einem Tag geschehen. Unsere Über­dachun­gen wer­den in 74363 Güglin­gen pro­duziert und für die Mon­tage vorg­erichtet, unser bzw. Ihr Vorteil ist das es bei uns keinen Stan­dard gibt. Alle Ter­rassenüber­dachun­gen wer­den auf den Mil­lime­ter passend gefer­tigt. Die Pro­fi­lauswahl wird auch Sie überzeu­gen, warum wir mehrere Pro­fil­sys­teme ver­ar­beit­en? Wir denken unser Kunde sollte nach seinem Geschmack kaufen.

Beim Aufmass in Rutesheim
Beim Aufmass in Rutesheim
Montagebeginn in Rutesheim
Montage der Aluminium Konstruktion
Montage der Aluminium Konstruktion
Das Terrassendach in Rutesheim
Das Terrassendach in Rutesheim

Ein farbiges Terrassendach?

wir haben die Far­ben und Sie die Wahl, unser Ange­bot umfasst 156 RAL-Far­ben und 8 Struk­tur Far­ben und das alles Preis­gle­ich. Diese Vielfalt kön­nen wir nur anbi­eten weil wir eine sehr hohe Takt-Zahl auf unseren Ter­rassendäch­ern haben und weil wir eine eigen­ständi­ge Pro­duk­tion haben. Die Menge die wir durch unsere Fer­ti­gung brin­gen kommt zu 50% aus dem Pri­vatkun­den Geschäft und die andere hälfte wird aus reinem Händler Geschäft gener­iert. Sie kön­nen sich sich­er sein wenn Fach­fir­men bei uns kaufen, dann kön­nen wir nur gut sein.

Jetzt mal wieder zu der Terrassendach Montage

nach dem anbrin­gen der Firsts­chine haben wir die Traufe auf unsere speziellen Drehböcke gelegt und ange­fan­gen die Spar­ren (Träger einzuhän­gen), nach dem alle Spar­ren auf Posi­tion waren wurde das Dach in den Winkel und auf die höhe gebracht. Nach der Vor­bere­itung des Daches wur­den die Stützen mon­tiert um zu gewährleis­ten das beim ein­glasen nichts mehr ver­rutschen kann. Als das Ter­rassendach nun einge­glast war und mit den Glasleis­ten befes­tigt war wurde das Fall­rohr angeschlossen und mit ein­er Clips-blende verse­hen. Wir hof­fen das wir Ihnen einen kleinen Ein­blick in unsere Arbeit geben konnten.

Ihr Armbruster + Henning Team, Ihr Terrassendach Experte